Trainingsplan erstellen und nutzen


Jeder Sportler benötigt einen Trainingsplan. Dieser dient zur Dokumentation der Trainingseinheiten und gibt Auskunft über individuelle Fortschritte. Zudem können folgende Fragen durch einen Trainingsplan vermieden werden:

  • Habe ich letzte Woche 8 oder 10 Wiederholungen gemacht?
  • Habe ich eine 7 Kilo Hantel oder eine 8 Kilo Hantel beim letzten Mal benutzt?
  • Welche Übung sollte ich nochmal zum Schluss machen?

Eine Übersicht der individuellen Fortschritte ist äußerst wichtig. Der Plan ist maßgeblich für die Steigerungen von Trainingseinheiten. Die Nutzung eines Plans führt langfristig zu positiven Ergebnissen.

Viele Menschen stagnieren im Bezug auf die Leistungsfähigkeit, da sie das Trainingsprinzip der steigenden Belastung nicht berücksichtigen. Die Belastungsintensität und der Belastungsumfang müssen regelmäßig angepasst werden, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

Wenn der Organismus keinen Anreiz zur Steigerung erhält, bleibt er gemütlich auf demselben Level stehen und es wird keine Muskulatur aufgebaut!

Zudem motiviert die Dokumentation des eigenen Fortschritts enorm. Es ist schriftlich festgehalten, wie die Kraft- und Ausdauerwerte ständig steigen. Rückblickend ist die Freude groß, wenn die Trainingsziele erreicht werden.

Der Trainingsplan muss nach längeren Trainingspausen, wie z.B. nach einem Urlaub oder einer Krankheit, angepasst werden. Das ist besonders wichtig, um die optimalen Trainingsreize zu setzen.

Wir empfehlen die Trainingspläne regelmäßig anzupassen. Dabei unterstützen unsere Fit in Haan Mitarbeiter sehr gerne. Auf diese Weise können die individuellen Trainingsziele erreicht werden und die Motivation bleibt bestehen.

« Zurück zur Übersicht