Schlaf und Training


Warum ist Schlaf so wichtig?

Anpassungsprozesse im Körper finden nur in der Regenerationsphase, also im Schlaf, statt. Das passiert einmal im zentralen Nervensystem, vor allem im Gehirn, und auf der muskulären Ebene. Das Gehirn verarbeitet alles am Tag Erlebte im Schlaf.

Das Gehirn ist für den Trainingserfolg wichtig, da für unser Training mehr nötig ist, als nur Bewegung. Unser Gehirn ist die Schaltzentrale. Es steuert alle Bewegungen, kann aber neue Bewegungsmuster nur im Schlaf festigen und verarbeiten. Die Muskulatur braucht den Schlaf ebenso. Nur im Schlaf kann sich der Körper richtig regenerieren. Daher funktioniert Muskelaufbau auch nur mit ausreichendem Schlaf.

Wie viel Schlaf brauche ich?

Es gibt viele Faktoren, die die benötigte Schlafzeit bestimmen: Wetter, Jahreszeit, Alter, Gewicht, Gesundheitszustand, körperliche Belastungen und viele Weitere. Wichtig ist neben der Schlafdauer auch die Schlafqualität. Beide Faktoren sollten berücksichtigt werden.

Wenn in der Nacht nur 4 Stunden geschlafen wird, fällt die körperliche Leistungsfähigkeit am nächsten Tag bereits um mehr als 4% ab! Außerdem sinkt die Fähigkeit, schnell Entscheidungen zu treffen.

Schlaf und optimale Erholung

Das Wichtigste für einen erholsamen Schlaf: frische Luft tagsüber und nachts, leichtes Abendessen, der Verzicht auf Bildschirme einige Stunden vor dem Schlaf. Genauso wichtig ist aber der Faktor Bewegung, sowie ein niedriger Stresslevel. Wenn dies alles beachtet wird, verbessert sich der Schlaf langfristig.


Haben Sie Fragen zum Thema Schlaf und Training? Dann melden Sie sich gerne bei uns im Fitnessstudio!

Ihr Fit in Haan Team

 

 

« Zurück zur Übersicht