Regeneration – warum ist sie wichtig?


Was bedeutet Regeneration, wie findet diese in unserem Körper statt und wie kann die Regeneration gefördert werden. Diese Fragen werden im Folgenden genauer betrachtet.

1. Was bedeutet Regeneration?

Die Übersetzung der Regeneration bedeutet „Wiedererzeugung“. Es werden alle geschädigten Organe oder Gewebe durch Neubildung der Zellen wiederhergestellt. Damit etwas wiederhergestellt werden kann, muss vorher eine Belastung auf den Körper stattgefunden haben.

Ein Blick auf das klassische Beispiel nach dem Sport: Eine sportliche Belastung wurde ausgeführt. Danach kann, bedingt durch ungewohnte Bewegung oder aufgrund eines neunen Reizes, Muskelkater in den darauffolgenden Tagen entstehen. Genau hier benötigt der Körper eine Regenerationsphase. Also eine Pause von der sportlichen Belastung, um sich zu erholen und die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Auch anhand der Tierwelt lässt sich der Begriff einfach erklären. Ein Salamander kann zum Beispiel beschädigte oder fehlende Körperteile nachwachsen lassen. Das ist Regeneration. So lassen sich auch bei uns Menschen Organe regenerieren, z.B. Leber und Haut.

2. Was passiert in unserm Körper?

Während sich unser Körper in der Erholungsphase befindet, werden die Risse im Muskelgewebe repariert. Auch werden die Glykogen (Kohlenhydrate) in der Leber und den Muskeln wieder aufgefüllt. Damit ist der Körper für die nächste Trainingseinheit wieder optimal aufgestellt.

3. Regeneration fördern

Um die Regeneration des Körpers zu fördern und zu unterstützen empfiehlt es sich folgende Punkte zu beachten und umzusetzen:

  • Es ist wichtig, dass nach dem Sport ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen wird. Der Körper verbraucht beim Sport viel Flüssigkeit und daher benötigt die Muskulatur eine gute Flüssigkeitszufuhr.
  • Des Weiteren hilft Wärme auch sehr gut bei der Regeneration, da sie die Durchblutung fördert und so die entzündliche Flüssigkeit im Muskel abtransportiert wird. Hier ist ein Saunagang oder eine Einheit in der Infrarotkabine hilfreich.
  • Auch die Proteinzufuhr fördert die Erholung. Proteine versorgen den Körper und den Muskel mit den notwendigen Nährstoffen. Die optimale Proteinmenge liegt bei 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht.



Du hast Fragen zum Thema Regeneration, Training oder Ernährung? Dann melde Dich bei uns. Rufe uns an oder schreibe uns eine Nachricht über WhatsApp an 021299271711 oder schreibe uns eine Mail an info@fit-in-haan.de Wir freuen uns auf Dich!

Dein Fit in Haan Team

 

 

« Zurück zur Übersicht