Gartenarbeit vs. Training


Wo liegt bei der Gartenarbeit der Unterschied zum Training? Eine spannende Frage, die wir heute gerne beantworten.

Training: Ein gesteuerter Prozess

Bei der alltäglichen Belastung, wie z.B. der Gartenarbeit, steht die Erledigung der Aufgabe im Vordergrund. Die Belastung richtet sich entsprechend darauf aus. Bei einem Training liegt der Fokus allerdings gezielt auf der Belastung.

Zudem kann eine Verspannung von Muskelgruppen, welche in der Regel durch den Bewegungsmangel oder einer einseitigen Alltagsbelastung entstehen, durch ein ausgeglichenes Training reduziert werden.

Je nach Art des Trainings wird der Körper also stärker, belastungsfähiger, ausdauernder oder effizienter in seinen Körperfunktionen. Ein gezieltes Training kann also schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen entgegenwirken.

Im Training wird somit die Voraussetzung für die körperliche Leistungsfähigkeit geschaffen, mit der die Aufgaben des Alltags, wie Garten- und Hausarbeit sowie Herausforderungen in Beruf und Freizeit, dann gemeistert werden können.

Auswirkungen Bewegungsmangel

Aber warum mussten unsere Vorfahren nicht konsequent in Fitness- und Gesundheitszentren gehen, um ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten? Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt stößt man zwangsläufig auf die Bewegungsarmut des heutigen Alltags. Durch Technologie und Fortbewegungsmittel nimmt die Belastung immer mehr ab. Das Maß an Belastung, für das unser Körper ursprünglich ausgelegt war und noch ist, wird nur noch selten erreicht. Der Bewegungsmangel führt in der Regel zu schwierigen, gesundheitlichen Folgen.

Der alltagsbedingte Muskelverlust beschleunigt sich, die Stoffwechselaktivität nimmt ab und auch die Versorgung des Körpers mit wichtigen Myokinen verringert sich immer mehr. Myokine sind Gesundheits-Botenstoff, die bei der Muskelbelastung ausgeschüttet werden.

Trainieren für die Gesundheit

Ein gezieltes Training der Muskulatur und des Herz-Kreislauf-Systems kann hier entgegenwirken. Wenn wir unserem Körper das richtige Maß an Belastung geben, können Muskulatur sowie die Körperfunktionen erhalten bleiben.

Somit ist ein Umdenken nötig. Werde selbst für die Gesundheit aktiv und trainiere präventiv in einem Fitness- und Gesundheitszentrum. Training ist dementsprechend als ein Teil der körperlichen Pflege anzusehen. Training ist letzten Endes die Voraussetzung dafür, dass die Herausforderungen des Alltags in einem körperlich guten Zustand gemeistert werden, wie z.B. die Gartenarbeit.


Du bist dabei umzudenken und willst Deinem Leben mehr und gezielte Bewegung verpassen? Dann melde Dich bei uns. Rufe uns an unter 021299271711, schreibe uns eine WhatsApp unter 021299291911 oder schreibe uns eine Mail an info@fit-in-haan.de und vereinbare einen Termin für ein unverbindliches Probetraining oder ein Beratungsgespräch.

Dein Fit in Haan Team

 

 

« Zurück zur Übersicht